All Nippon Flight verwendet neuen ASTM-Standard-Algentreibstoff

algaeurope.org   Frauen der Algen

Eine Boeing 787-8 Dreamliner von All Nippon Airways, die den Flug von Tokio nach Osaka absolvierte, war der weltweit erste Flug, bei dem nachhaltiger Flugkraftstoff verwendet wurde, der nach ASTM D7566 Annex71 Jet Fuel-Spezifikationen zertifiziert ist.

All Nippon Airways (ANA), Japans größte Fluggesellschaft seit acht aufeinanderfolgenden Jahren, hat bekannt gegeben, dass sie am 17. Juni 2021 einen regulären kommerziellen Inlandsflug unter Verwendung von nachhaltigem Flugkraftstoff (SAF) aus Mikroalgen, der mit traditionellem Düsentreibstoff vermischt wird, durchgeführt hat. Es war der erste Flug weltweit, bei dem SAF-zertifiziert war, um die Jet-Fuel-Spezifikationen ASTM D7566 Annex71 zu erfüllen.

ASTM D7566 Annex71 ist der von ASTM International (ehemals American Society for Testing and Materials) definierte Standard für alternativen Düsentreibstoff für die Luftfahrt. Anhang 7 definiert einen flüssigen Kohlenwasserstoffbrennstoff, der durch Hydrierung von Rohöl (hauptsächlich Kohlenwasserstoff) gewonnen wird, das aus der Mikroalge Botryococcus braunii gewonnen wird. IHI hat den Standard unabhängig bei ASTM beantragt und im Mai 2020 genehmigt.

ANA-Flug #NH31 war eine Boeing 787-8 auf der Strecke von Tokio Haneda nach Osaka Itami. Der Flug wurde in Zusammenarbeit mit der New Energy and Industrial Technology Development Organization (NEDO) – einer führenden japanischen öffentlichen Forschungs- und Entwicklungsorganisation – durchgeführt, die integrierte Produktionstechnologie für SAF herstellt, wobei die japanische IHI Corporation den Treibstoff für den ANA-Flug liefert.

Das Zivilluftfahrtbüro; Ministerium für Land, Infrastruktur, Verkehr und Tourismus; Agentur für natürliche Ressourcen und Energie; und das Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrieressourcen haben die Initiative zur Einrichtung und Förderung von Lieferketten für SAF geleitet, indem sie verwandte Parteien im NEDO-Projekt zusammenbringen.

Im Rahmen der Initiative ANA Future Promise hat sich ANA verpflichtet, ihren Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft zu leisten. Durch die Zusammenarbeit mit Partnern wird ANA sich weiterhin für die Entwicklung und den Übergang zu nachhaltigem Flugkraftstoff einsetzen.

Alle Rechte vorbehalten. Erlaubnis erforderlich, Artikel in ihrer Gesamtheit nachzudrucken. Muss eine Copyright-Erklärung und Live-Hyperlinks enthalten. Kontakt david@algaeplanet.com. Algae Planet akzeptiert unaufgefordert eingesandte Manuskripte und übernimmt keine Verantwortung für die Gültigkeit von Ansprüchen in eingereichten Editorials.

Werbung
Algametrics-Anzeige

Abonnieren

Stellenbörse für die Algenindustrie

Produkte