Dr. Elizabeth Cottier-Cook über die Biosicherheit von Algen

  Algen Europa Dezember 2022

Dr. Elizabeth Cottier-Cook wurde von den Vereinten Nationen ernannt, um die schnell wachsende globale Algenindustrie durch die Entwicklung von Biosicherheitsinstrumenten und -praktiken zu schützen. In dieser Funktion hat sie gerade die Kreation von Sicherstellung der nachhaltigen Zukunft der schnell expandierenden globalen Algen-Aquakulturindustrie – eine Vision.

Dr. Cottier-Cook ist Professor für Meeresbiologie an der University of the Highlands and Islands mit Sitz bei der Scottish Association for Marine Science (auch bekannt als SAMS); sie ist Fellow der Royal Society of Biology, Leiterin des SAMS/United Nations University Associate Institute; Sie ist Principal Investigator und Research Area Leader für GlobalSeaweedSTAR, einem internationalen Global Challenge Research Fund-Programm, und sie ist Programmleiterin für den gemeinsamen Erasmus-Mundus-Master-Abschluss in Aquakultur, Umwelt und Gesellschaft. Dr. Cottier-Cook hat über 68 von Experten begutachtete Artikel veröffentlicht, darunter ein Buch und 7 Buchkapitel zu einer Vielzahl von Themen, die von der globalen Algen-Aquakulturindustrie über die Umweltauswirkungen der Aquakultur bis hin zu invasiven Meeresarten und Biosicherheit reichen.

Sie leitete vor kurzem auch die Entwicklung von Leitlinien zur Biosicherheit für invasive nicht-heimische Meeresarten, die jetzt von Umweltbehörden in ganz Großbritannien verwendet werden. und sie hat mit Kollegen in China, Kanada, Chile, Neuseeland, den USA und zahlreichen Mittelmeerländern zusammengearbeitet.

In diesem Interview mit Felicity Broennan von Algae Planet gibt uns Dr. Cottier-Cook einen globalen Eindruck davon, wie wichtig eine koordinierte Algenzucht für unsere Zukunft ist und welche der größten Sorgen angesichts der wachsenden Abhängigkeit der Welt von Makroalgen.

Alle Rechte vorbehalten. Erlaubnis erforderlich, Artikel in ihrer Gesamtheit nachzudrucken. Muss eine Copyright-Erklärung und Live-Hyperlinks enthalten. Kontakt david@algaeplanet.com. Algae Planet akzeptiert unaufgefordert eingesandte Manuskripte und übernimmt keine Verantwortung für die Gültigkeit von Ansprüchen in eingereichten Editorials.

Seewirtschaft USA 2022   Seelandwirtschaft 2022 EU
Algametrics-Anzeige

Abonnieren

Stellenbörse für die Algenindustrie

Ein Leitfaden für Anfänger

Algae Planet abonnieren

Tragen Sie sich in unsere Abonnentenliste ein, um die neuesten Nachrichten und Updates von Algae Planet zu erhalten.

Sie haben erfolgreich abonniert!