Neue Koalition zur Beschleunigung des Wachstums in der europäischen Algenindustrie

algaeurope.org   Frauen der Algen
Algenindustrie

Europa bleibt wertmäßig der weltweit führende Importeur von Algenprodukten.

The Algen für Europa-Koalition vor kurzem mit 30 Mitgliedern aus über 10 europäischen Ländern entlang der Algen-Wertschöpfungskette gestartet. Die Koalition beabsichtigt, die Entwicklung einer nachhaltigen Meereswirtschaft voranzutreiben und die grüne Erholung nach COVID-19 voranzutreiben. Zu diesem Zweck hat sie sich darauf konzentriert, eine klare Agenda für die Skalierung einer innovativen, widerstandsfähigen und fairen Algenindustrie zu definieren und umzusetzen.

Der globale Algenmarkt befindet sich derzeit auf einem Aufwärtstrend und soll laut Allied Market Research bis 12 um 2024% pro Jahr wachsen. Asien ist der Schwerpunkt der Branche, während Europa wertmäßig der weltweit führende Importeur von Algenprodukten bleibt (613 Millionen US-Dollar im Jahr 2016, wie von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen veröffentlicht).

Gleichzeitig ist Europa die Heimat einer aufstrebenden Gemeinschaft von Innovatoren, die eine Reihe neuartiger Geschäftsmodelle und Lösungen anbietet, darunter hochautomatisierte Landwirtschaftstechnologien, selektive Züchtungsansätze oder alternative Arten von Rohstoffen, die die Methanemissionen von Wiederkäuern reduzieren.

„In der Branche herrscht derzeit ein echter Buzz. Innovative Akteure sind bestrebt, Wachstum zu katalysieren, aber auf nachhaltige Weise: klimafreundlich, fairer und kooperativer, widerstandsfähig gegen zukünftige Schocks“, sagte Adrien Vincent, Programmdirektor von Seaweed for Europe. „Um dieses Potenzial zu erschließen, müssen wir insbesondere bei hochrangigen Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft ein größeres Bewusstsein für den ‚Hidden Champion' schaffen, um eine bessere Regulierung zu gewährleisten und Investitionen in die Branche zu mobilisieren. Hier wird die Arbeit der Koalition eine zentrale Rolle spielen.“

Das von Algen gebotene Potenzial ist auch eng mit den Zielen des europäischen Grünen Deals verknüpft, da die Kommission darauf abzielt, saubere Technologien und kohlenstoffarme Industrien zu entwickeln, regenerative Landwirtschaftsmodelle zu unterstützen und im Rahmen seines langfristigen Weges neue Beschäftigungsmöglichkeiten zu schaffen Wiederherstellungsstrategie nach COVID-19. „Seaweed adressiert einige der Kernherausforderungen, mit denen wir derzeit konfrontiert sind, und bietet vielversprechende Lösungen, die eine grüne Erholung unterstützen können“, sagte der ehemalige EU-Kommissar und Risikokapitalgesellschafter SYSTEMIQ-Partner Janez Potočnik.

Was kommt als nächstes?

In einem nächsten Schritt wird die Koalition daran arbeiten, den zugrunde liegenden Business Case für die Branche zu quantifizieren, indem sie:

  • Definition des Marktwachstumspotenzials
  • Identifizierung von Interventionspunkten entlang der Wertschöpfungskette und
  • Ermittlung des entsprechenden Investitionsbedarfs.

Diese Erkenntnisse werden dann in ein Aktionsprogramm vor Ort umgesetzt, das von Koalitionsmitgliedern vorangetrieben wird. „Während die Koalition ihr Tempo erhöht, rufen wir alle interessierten Interessengruppen auf, zusammenzuarbeiten, um eine integrierte und zukunftsorientierte Industrie zu schaffen“, sagte Vidar Helgesen, Co-Vorsitzender der Koalition. „Dies ist eine Gelegenheit, es von Anfang an richtig zu machen, indem der nachhaltigste Weg für eine wachsende Branche festgelegt wird. Lassen Sie uns aus Erfolgen sowie Fehlern in anderen Branchen lernen und Algen beschleunigen, um ihr Potenzial auszuschöpfen.“

Alle Rechte vorbehalten. Erlaubnis erforderlich, Artikel in ihrer Gesamtheit nachzudrucken. Muss eine Copyright-Erklärung und Live-Hyperlinks enthalten. Kontakt david@algaeplanet.com. Algae Planet akzeptiert unaufgefordert eingesandte Manuskripte und übernimmt keine Verantwortung für die Gültigkeit von Ansprüchen in eingereichten Editorials.

Werbung
Algametrics-Anzeige

Abonnieren

Stellenbörse für die Algenindustrie

Produkte